Menu

Am Freitag, den 2. November um 15.00 Uhr ist der nächste Termin für das Bilderbuchkino in der Stadtbücherei. Es findet wie immer im Kaminzimmer statt. Dieses Mal ist Frau Rita Krause wieder Vorlesepatin. Sie stellt die Geschichte „Kleine Nachtkatze“ von Sonja Danowski vor.

 

 

 

 

Herzlich willkommen in der Stadtbücherei Dillenburg

 

 

 

Historisch und modern...

... das ist die Stadtbücherei Dillenburg, die sich in den historischen Räumen des Dillenburger Stadtschlosses befindet. Auf einer Fläche von rund 400 qm können Sie aus einem Angebot von derzeit ca. 20.000 Medien wählen. Bei uns finden Sie Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, CDs, DVDs, CD-ROMs, Hörbücher, Sachliteratur, Ratgeber, Reiseführer und vieles mehr. Nehmen Sie sich Zeit, um in Ruhe zu stöbern, zu lesen oder einen Kaffee in unserem Lesecafé zu genießen…

 

 

 

 

Bilderbuchkino am 02. November - Kleine Nachtkatze

Administrator (admin) on Nov 01 2018

Am Freitag, den 2. November um 15.00 Uhr ist der nächste Termin für das Bilderbuchkino in der Stadtbücherei. Es findet wie immer im Kaminzimmer statt. Dieses Mal ist Frau Rita Krause wieder Vorlesepatin. Sie stellt die Geschichte „Kleine Nachtkatze“ von Sonja Danowski vor.

Am Freitag, den 2. November um 15.00 Uhr ist der nächste Termin für das Bilderbuchkino in der Stadtbücherei. Es findet wie immer im Kaminzimmer statt. Dieses Mal ist Frau Rita Krause wieder Vorlesepatin. Sie stellt die Geschichte „Kleine Nachtkatze“ von Sonja Danowski vor.

 

Bald ist großes Fest im Tierheim. Der kleine Toni liebt Tiere, insbesondere Katzen, über alles. Deshalb möchte er unbedingt auch etwas zum Fest beitragen und spendet seine liebsten Kuscheltiere. Vor dem Schlafengehen vermisst er seine kuscheligen Freunde allerdings sehr. Zum Trost schenkt ihm Mama ihren geliebten alten Stoffkater Paul. Von da an sind Toni und Paul unzertrennlich. Und schon bald überrascht Mama Toni mit einem richtigen Kater. Jetzt hat Toni endlich ein eigenes Haustier, für das er sorgen kann.
Feinsinnig und in detailreichen Bildern von großer atmosphärischer Dichte erzählt Sonja Danowski eine berührende Freundschaftsgeschichte.

 

Es dreht sich alles um den kleinen Toni, der durch einen Besuch im Tierheim, wo seine Mutter ein kostenloses Cello-Konzert gibt, sieht mit welch kleinen Dingen man etwas Gutes erreichen kann. Mit den Spenden soll das Tierheim finanziell unterstützt werden und auch der kleine Toni möchte sich beteiligen, malt ein schönes Bild von einem Panther und spendet seine ganzen Plüschtiere. Im Tierheim lernt er dann auch den samtgrauen Kater Valentin kennen.
Wieder zuhause kommt es wie es kommen muss und er vermisst ganz dolle seine gespendeten Plüschtiere. Doch der alte Plüschkater Paul von seiner Mutter kann ihn trösten.
Doch dann geschieht etwas für Toni unglaubliches....  

 

Im Anschluss wollen die Mitarbeiterinnen der Bücherei zusammen mit den Kindern im Lesecafé gebastelt. Die Kinder werden gebeten Schere, Kleber und Buntstifte mitzubringen. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder von 4-8 Jahren, Beginn ist um 15.00 Uhr. Wegen des beschränkten Platzes wird um Anmeldung bis Donnerstag (1. November) um 17.00 Uhr gebeten (02771/800435).

 

Zurück


Am Freitag, den 2. November um 15.00 Uhr ist der nächste Termin für das Bilderbuchkino in der Stadtbücherei. Es findet wie immer im Kaminzimmer statt. Dieses Mal ist Frau Rita Krause wieder Vorlesepatin. Sie stellt die Geschichte „Kleine Nachtkatze“ von Sonja Danowski vor.

>